Drehstart für „Nicht ihr Ding!“ (AT)

Noch bis zum 3. September inszeniert Ingo Rasper (2.v.r.) nach dem Drehbuch von Jörg Lühdorff den ARD-Degeto-Film „Nicht ihr Ding!“ (AT) – eine romantische Komödie mit Heino Ferch (links im Bild), Tanja Wedhorn, (2.v.l.) und Michael Gwisdek (Bildmitte, sitzend) in den Hauptrollen.

Der Film ist eine Produktion der Moviepool GmbH (Produzentin: Bernadette Schugg, 3.v.l., Producerin: Lisa Bayer) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Hinter der Kamera steht Tomas Erhart (rechts im Bild). Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa (ARD Degeto). Foto: ARD Degeto/Britta Krehl

Inhalt:

Der Mathematikprofessor Leonard Damovsky (Heino Ferch) lebt und liebt die Einsamkeit. Er leidet unter einer Sozialphobie, weshalb er Menschen und ungewohnte Situationen meidet. Anstatt Vorlesungen in vollen Hörsälen zu halten, kann er glücklicherweise einem Forschungsauftrag zum Klimawandel in der Umgebung Brandenburgs nachgehen. Judith Kreuzer (Tanja Wedhorn) hingegen liebt es, unter Menschen zu sein. Ihr Job in einem Berliner Frühstückscafé ist ihre Leidenschaft. Kaum einer kann sich ihrer positiven Art entziehen – außer Leonard. Ausgerechnet Judiths Affäre Stefan Bach (Knut Berger), Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit an der Uni, verdonnert Leonard zu einer neuartigen Vortragsreihe, um Schüler für die Magie der Zahlen zu begeistern. Als Unterstützung stellt Bach ihm Judith zur Seite, die den Job dringend braucht, um in ihrer Wohnung bleiben zu können, die die Uni zukünftig nur an Angestellte der Uni vermieten will. Außerdem weiß Judith aus eigener Erfahrung, wie Mathemuffel ticken. Als wäre das nicht schon genug Konfliktstoff, taucht plötzlich auch noch Leonards Vater Franz Damovsky (Michael Gwisdek) auf, der es liebt, Menschen mit seinem derben Humor zu unterhalten…