Geschäftsführungswechsel zum 1.1.2022

Johanna Teichmann übernimmt ab 1. Januar 2022 die Geschäftsführung der Moviepool GmbH. Sie füllt diese Tätigkeit gemeinsam mit Martin Choroba aus, der auch Geschäftsführer der Tellux-Holding ist. Die Moviepool GmbH ist eine 100%-Tellux-Tochter mit Sitz in München. Johanna Teichmann und Martin Choroba lösen damit Bernadette Schugg ab.

Johanna Teichmann ist Absolventin der Hochschule für Fernsehen und Film München. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als Producerin bei der Neuen Bioskop Television GmbH. 2012 wechselte sie als Produzentin zur Tellux Film GmbH. Dort hat sie sich in den letzten Jahren erfolgreich auf die Produktion von Kinder- und Jugendprogramm (wie die ZDF-Serien „Dschermeni“ und „Völlig meschugge?!“), sowie zielgruppenorientiertes Erzählen (wie zuletzt „Die Pflegionärin“) konzentriert.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei der Moviepool und weiterhin Mitglied der Tellux-Familie zu bleiben. Wir wollen neben Filmen für die Reihe „Ein Sommer in…“ verstärkt auf Formate für jüngere Zielgruppen und Plattformen, sowie Mediatheken setzen. Der soziale Anspruch der Tellux Gruppe ist dabei für mich wegweisend. Wir wollen mit unseren Programmen gesellschaftliche Milieus in die Programmarbeit mit einbeziehen, ihnen eine Stimme geben und so den sozialen Zusammenhalt fördern.“ (Johanna Teichmann)

Die Moviepool GmbH wurde im Dezember 2002 von den Gesellschaftern Europool Europäische Medien Beteiligungs GmbH und Tellux Beteiligungsgesellschaft mbH gegründet. Seitdem im März 2013 die Tellux-Gruppe die Anteile der Europool übernommen hat, ist die Moviepool eine 100%-Tochter der Tellux Holding.