Weinwunder Deutschland

Non-Fiktional | 2010

Zum Reihe

Zu den Folgen aus dem Jahr 2010

Stuart Pigott zählt zu den renommiertesten Experten, wenn es um Deutschen Wein geht. In einer Reise quer durchs Land geht er dem auf den Grund, was den deutschen Wein ausmacht und was wir dabei lernen können. In sechs Folgen werden verschiedene Schwerpunkte gesetzt.

Zu den Folgen aus dem Jahr 2012

Guter Wein muss nicht teuer sein! Misstrauen Sie großen Namen! Vertrauen Sie ihrer Zunge! Wein muss allein dem schmecken, der ihn trinkt! Stuart Pigotts zentrale Weinbotschaften sind ebenso unkonventionell wie die Art, wie er auf seinen Reisen durch die deutschen Weinbaugebiete hinter die Kulissen des “deutschen Weinwunders” schaut.

Hier in der Mediathek ansehen

Cast & Credits

Stab

Buch: Stuart Pigott, Alexander Saran
Regie: Alexander Saran
Kamera: Sorin Dragoi, Florian Schilling
Kameraassistenz: Florian Bschorr
Ton: Peter Wuchterl
Schnitt: Ingo Guski
Grafik: Robert Mayer
Farbkorrektur: Florian Kohlert
Sprecher: Knut Cordsen
Produktionsleitung: Florian Eckenweber
Redaktion: Elisabeth Johne

Eine Produktion von Moviepool und megaherz im Auftrag des BR

Technische Daten

Dokumentationsreihe, je 6 x 30 min.

Sendetermine der Produktion 2010: 25.Dezember 2010 bis 6. Januar 2011, jeweils 16:30h bei BFS

Sendetermine der Produktion 2012: 7. Januar bis 11. Februar 2012 immer samstags um 15.30 Uhr im BR